• Sicheres Einkaufen
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
🌊Ihr Sommer-Begleiter - Gratis Strandtasche sichern! 12
🌊Ihr neuer Sommer-Begleiter - Jetzt Gratis Strandtasche sichern! 12
Beim Wechsel in diese Kategorie konnten die Filter nicht übernommen werden.
Sortieren nach:
Filtern nach:

Strickkleider – kuschelweiche Begleiter für wärmende Looks

Strickkleider gehören zu den Allroundern unter den Damenkleidern. Sie bestehen aus herrlich weicher Maschenware, überzeugen im Herbst und Winter mit dem perfekten Flausch-Effekt und sind in zahlreichen Varianten und Designs verfügbar. Bei Alba Moda kaufen Sie Strickkleider für Damen, die modisch auf Kurs sind und sich mit bezaubernden Details und Dessins präsentieren.

Inhaltsverzeichnis

Was zeichnet Strickkleider aus?

Welche Strickkleider gibt es bei Alba Moda?

Faszinierende Farbenpracht – von puristischen Looks bis zu kunterbunten Texturen

Begehrte Garne – von Schurwolle bis Kaschmir

Strickkleider bei Alba Moda – Klassiker und Newcomer für bezaubernde Outfits

Was zeichnet Strickkleider aus?

Chic in Strick lautet das Motto – und das hat es in sich. Strickkleider betören durch ihre charmanten Schnitte und den hohen Gemütlichkeitsfaktor. Zugleich bieten sie ein kuschliges Tragegefühl, isolierende Eigenschaften und eine breite Varianz. Sie zeigen sich in Mini-, Midi- und Maxilängen, aus lässigem Grob- oder elegantem Feinstrick, tailliert und unbeschreiblich feminin, sportlich und leger, seriös oder extravagant. Das macht sie zu wahren Tausendsassas der Damenmode.

Strickkleider begleiten Sie durch die bunten Herbsttage und eiskalte Winter, beweisen ihre Luftdurchlässigkeit im Frühjahr und tauchen sogar in der Sommergarderobe auf. Was die Roben so vielseitig macht? Ganz einfach: Es ist die unnachahmliche Verbindung des Materials und des Designs.

Bei Alba Moda finden Sie Strickkleider für jede Frau – für sportliche Ensembles und minimalistische Business-Outfits, für den eleganten Auftritt und das angesagte Styling.

Welche Strickkleider gibt es bei Alba Moda?

Für jede ist etwas dabei: Strickkleider beweisen ihre Vielseitigkeit durch verschiedene Stricktechniken, eingearbeitete Muster und eine Vielzahl an Schnitten. So finden Sie mit Sicherheit ein Modell, das perfekt zu Ihrem Modestil und zum jeweiligen Anlass passt. Sie wählen zwischen unterschiedlichen Strickvarianten, um Ihren Stil zu unterstreichen.

  • Feinstrick: Die Maschen sind kaum sichtbar, sodass eine glatte, homogene Struktur entsteht. Feinstrickkleider strahlen eine edle Note aus und überzeugen durch einen fließenden Fall.
  • Grobstrick: Mit genau entgegengesetzten Eigenschaften warten Grobstrickkleider auf. Für die markante Struktur kommen besonders dicke Garne zum Einsatz, die Maschen sind deutlich erkennbar und oftmals sehr locker verarbeitet. So entsteht ein legeres Gesamtbild. Die Kleider eignen sich zudem hervorragend für die kalte Jahreszeit, da sie aufgrund der Struktur die Wärme gut speichern können.
  • Zopfmuster: Die Klassiker tauchen auf Strickkleidern als schmückendes Element auf der Vorderseite auf oder zieren die gesamte Oberfläche. Das Strickmuster erkennen Sie an den charakteristischen, ineinander verschlungenen Strängen, den namensgebenden Zöpfen. Es strahlt einen rustikalen Touch aus und harmoniert wunderbar mit Strickkleidern aus dicken Garnen in gerader Form.
  • Rippenmuster: Die feinen Längsstreifen verleihen dem Damenkleid eine sportliche Note. Dank der speziellen Technik erhält die Strickware außerdem eine gewisse Flexibilität. Rippenstrickkleider zeichnen sich daher meist durch einen figurbetonten Schnitt aus, erlauben dabei maximale Bewegungsfreiheit und überzeugen durch eine bequeme Passform.

Ob Zopf- oder Rippenmuster: Die verschiedenen Maschen finden Sie auf Strickkleidern aller Art – von lang bis kurz und von leger bis luxuriös.

Schnitte und Designs im Überblick

Welches Styling wünschen Sie sich? Stellen Sie einen Dress für den Alltag zusammen, bei dem es auf perfekten Komfort und Funktionalität ankommt. Oder steht ein besonderer Anlass ins Haus, bei dem Sie mit Ihrem Outfit glänzen möchten? Strickkleider haben das Potenzial, als alltäglicher Begleiter zu dienen, und punkten als Joker für atemberaubende Stylings.

Zu welchem Design Sie greifen, ist eine Frage des Trageanlasses, aber auch Ihres Modestils und Ihres Figurtyps. Bei Alba Moda wählen Sie aus diesen begehrten Varianten:

  • Maxi-Strickkleider: Maxikleider reichen mindestens bis zu den Knöcheln, einige bis zum Boden. Die lange Form schmeichelt vor allem großen Frauen und erzeugt nicht zuletzt einen mondänen Effekt. Tipp: Sind Sie kleiner als etwa 1,70 Meter, tragen Sie zum langen Strickkleid hohe Absätze oder entscheiden sich für ein eng anliegendes Modell. So entsteht eine harmonische Silhouette.
  • Minikleider: Exemplare, die das Knie frei lassen, lenken den Blick auf Ihre Beine. Mit blickdichten Strumpfhosen – bei großer Kälte inklusive Thermo-Effekt – stylen Sie ein winterwarmes Outfit mit unbeschreiblich weiblichem Touch.
  • Midi-Kleider: Die goldene Mitte schließt die Lücke zwischen kurzen und langen Roben. Midi-Kleider reichen bis etwa zur Wadenmitte. Sie stehen praktisch jeder Frau. Große tragen das Midi-Strickkleid mit flachen Schuhen wie derben Boots oder Schnürern. Kleine wählen High-Heel-Stiefeletten oder -Stiefel aus. Tipp: Auch Schuhe mit Absatz erhalten Sie mit rutschfester Profilsohle. So laufen Sie sicher und stilvoll auf allen Wegen.

Nicht nur die Länge macht den Look – auch die Form entscheidet darüber, welches Strickkleid für Damen zu Ihrem liebsten Begleiter avanciert.

  • Taillierte Kleider strahlen femininen Charme aus. Sie zaubern bei einem androgynen Körperbau mit etwa gleich breiten Schultern und Hüften weibliche Kurven und betonen eine schlanke Mitte.
  • A-Linien-Strickkleider stehen Frauen mit schmalem Oberkörper und ausgeprägten Hüften hervorragend. Bonus: Das Design erinnert an die Mode der 1960er-Jahre und strahlt so einen gewissen Retro-Touch aus.
  • Gerade geschnittene Kleider zählen zu den Allroundern, denn sie lassen sich nach Lust und Laune verwandeln. Mit einem Gürtel trimmen Sie sie auf Taille, locker fallend zeichnen sie einen geraden Körperbau mit wenig ausgeprägter Taille nach.
  • Oversize-Strickkleider sind mit ihrem weiten Schnitt herrlich bequem. Sie stehen jeder Frau, unabhängig von ihrer Größe und ihrem Figurtyp. Das Interessante an den XL-Roben: Sie brechen die klassische feminine Silhouette geschickt auf und sind so Bestandteil eines trendigen Looks.

Faszinierende Farbenpracht – von puristischen Looks bis zu kunterbunten Texturen

Strickkleider von Alba Moda beweisen ihre Stärken nicht zuletzt durch eine variantenreiche Farb- und Dessin-Auswahl. Einige fallen sofort ins Auge und avancieren zu extravaganten Begleitern, andere halten sich dezent zurück. Tipp: Minimalistische Designs dienen als Bühne für auffallende Accessoires wie lange Ketten mit großen Schmucksteinen, eine exklusive Handtasche oder Designer-Stiefel. Hier finden Sie einige Beispiele für Muster, Farben und Texturen:

  • Puristische Unifarben: Sie gehören zu den Klassikern und kommen als Feinstrick-Ausführung besonders gut zur Geltung. Ob Sie das kleine Schwarze in Strick auswählen, sich winterlich ganz in Weiß kleiden oder in strahlenden Tönen wie Signalrot, Orange oder Sonnengelb – einfarbige Modelle sind die Minimalisten unter den Strickkleidern und damit Garanten für einen eleganten Look.
  • Norwegermuster: Im Winter kommen die traditionellen Strickmuster groß heraus. Die stilisierten Sterne, Schneeflocken, Elche und Rentiere verleihen dem Kleid eine gemütliche und rustikale Anmutung.
  • Grafische Texturen: Sanfte Wellen und geometrische Formen zieren moderne Strickkleider, mit denen Sie ein Hingucker-Outfit kreieren.
  • Materialmixe: Oben Fein- und unten Grobstrick, verschiedenen Wollsorten oder eine gelungene Mischung aus Samt, Seide oder Leder mit Schurwolle – all das erzeugt Spannung, und Ihr Strickkleid wird zum Star in Ihrem Outfit.
  • Streifen: Ringel kommen mit Sicherheit so schnell nicht aus der Mode, sind zeitlos und zugleich im Trend. In Blau und Weiß stehen sie für einen maritimen Style, mehrfarbige Streifen erzeugen einen fröhlichen Gesamteindruck.

Tipp: Nicht nur Materialien, auch verschiedene Muster lassen sich mixen. Animalprints wie Leo- und Zebra-Optiken treffen auf Streifen oder Punkte, Karos auf modische Zickzack-Dessins. Wichtig beim Mustermix ist eine einheitliche Farbwelt. So entstehen spannende und zugleich harmonische Looks.

Begehrte Garne – von Schurwolle bis Kaschmir

Eines haben alle Maschenwaren im femininen Design gemeinsam: Sie bestehen aus Wolle oder einem synthetischen Pendant. Welches Garn zum Einsatz kommt, beeinflusst sowohl die Wirkung des Kleides als auch die Pflegeeigenschaften. Das sind Ihre Optionen:

  • Schurwolle stammt üblicherweise von Schafen – und nur, wenn diese im Rahmen einer Lebendschur ihr Fell überlassen, ist von Schurwolle die Rede. Das Fell wird gewaschen, gesponnen und zu feinen oder dicken Fäden verarbeitet. Die Wollart zeichnet sich durch einen hohen Wärmeeffekt aus, fühlt sich fest und weich an.
  • Kaschmir gehört zu den edelsten Materialien der Welt. Es handelt sich um das flauschige Unterfell der Kaschmirziege. Sie lebt in den eiskalten Regionen des Himalajagebirges, was Rückschlüsse auf die Vorteile von Kaschmir-Strickkleidern zulässt. Die Wolle ist sehr feinfädig, leicht, wunderbar weich und bietet hervorragende Thermoeigenschaften. Bonus: Kaschmir fusselt praktisch nicht und ist unempfindlich gegenüber Pilling, den kleinen Knötchen, die auf mancher Bekleidung aus Wolle auftreten kann.
  • Leichte Strickkleider für die ersten kühlen Tage im Herbst bestehen häufig aus der atmungsaktiven und hautsympathischen Pflanzenfaser Baumwolle. Sie bietet eine mittlere Wärmeleistung und ist besonders pflegeleicht: Die Reinigung gelingt in der Regel einfach in der Waschmaschine.
  • Die Kunstfaser Polyacryl ahmt in Haptik und Optik Schurwolle nach. So weist sie dieselbe raue Struktur auf, ist allerdings noch weicher und darüber hinaus wasserabweisend.

Wussten Sie schon? Strickkleider für Damen bestehen häufig aus Mischgewebe wie Schurwolle und Polyacryl. Im Duo verstärken sich die positiven Merkmale. So erhält Schurwolle im Team mit Polyacryl einen weicheren Griff und trocknet schneller.

Strickkleider bei Alba Moda – Klassiker und Newcomer für bezaubernde Outfits

Mit ihren vielseitigen Formen und Farben stellen Strickkleider für Damen sich als beliebte Allrounder vor. So passen sie ins Büro ebenso gut wie in die Oper, begleiten Sie zum Einkaufsbummel und zum ausgedehnten Spaziergang durch verschneite Wälder. Zu welchem Kleid von Alba Moda Sie greifen, entscheiden verschiedene Faktoren – neben dem Anlass auch Ihr Figurtyp und Ihr Modestil. Lange Strickkleider stehen großen Frauen hervorragend, während kurze und Midi-Modelle jedem Figurtyp schmeicheln. Gerade geschnittene Ausführungen wirken sportlich, taillierte feminin und A-Linien-Kleider strahlen einen Hauch von Retro-Romantik aus. Und dann sind da noch die verschiedenen Maschenstärken, vom eleganten Feinstrick- über lässige Grobstrick- bis zu figurbetonten Rippenstrickkleidern. Entdecken Sie Strickkleider bei Alba Moda.

Das könnte Sie auch interessieren:


waiting...

Newsletter-Anmeldung

JETZT ZUM NEWSLETTER ANMELDEN UND €10 GUTSCHEIN SICHERN!

  • Aktuelle Modetrends
  • Exklusive Gutscheine
  • Attraktive Rabatte und Aktionen
  • Stylingtipps und Inspiration

JETZT ZUM NEWSLETTER ANMELDEN UND €10 GUTSCHEIN SICHERN!

* Pflichtfeld
Kontakt
BESTELLHOTLINE 0820-821 800³ Wir sind von Mo-So von 6:00 bis 24:00 Uhr für Sie da - auch an Feiertagen. VERTRAGSABWICKLUNG 05523 509 222 zum Ortstarif zwischen 8.00 Uhr und 17.00 Uhr³0,20€ pro Minute aus dem Fest- oder Handynetz
SICHER BEZAHLEN
  • Rechnung
  • PayPal
  • Visa
  • Mastercard
Shopping App
  • App Store
  • Play Store
Unsere Siegel
  • Handelsverband
  • Siegel Handelsverband
  • TS
Alle Preise sind inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer und zzgl. € 6.95 Versandkosten je Bestellung.