• Sicheres Einkaufen
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
Hier für unseren Newsletter anmelden und €10 Gutschein sichern 1
Hier für unseren Newsletter anmelden und €10 Gutschein sichern 1

Mützen für Damen als modisches Accessoire

Längst werden Mützen von Damen ganzjährig getragen und nicht mehr nur als winterliche Wärmespender. Leichte Strickmützen und Kappen verleihen Ihren Freizeitoutfits den letzten Schliff. In ihrem Windschatten feiern klassische Damenhüte wie die edle Cloche und die freche Ballonmütze ein Comeback. Im Sommer schützt ein Sonnenhut aus Stroh den Kopf vor direktem Sonnenlicht.

Hüte & Mützen(2)
Beim Wechsel in diese Kategorie konnten die Filter nicht übernommen werden.
Sortieren nach:
Filtern nach:

Kategorien

Filtern & Sortieren

  • Sortieren nach:
    Beliebteste zuerst
  • Farbe
  • Material
  • Muster
  • Preis

Sortieren nach

Hüte & Mützen(2)

Inhaltsverzeichnis

Die vielfältigen Trends bei Mützen für Damen

Verschiedene Hüte und Mützen für Damen im Überblick

Wie trage ich die verschiedenen Mützen für Damen?

Vielfältige Mützen für Damen online bei Alba Moda kaufen

Die vielfältigen Trends bei Mützen für Damen

Bei Mützen denken Sie vermutlich zuerst an die klassische Wintermütze aus warmer Wolle, die den Kopf bei eisigen Temperaturen vor dem Auskühlen schützt. Doch sie ist nur eine von vielen Mützen für Damen, die ihre Outfits gerne mit einer Kopfbedeckung krönen möchten. Leichte Strickmützen, auch Beanies genannt, haben sich längst als ganzjähriges Fashion-Accessoire etabliert, und zeitlose Klassiker wie die französisch inspirierte Baskenmütze sind ohnehin nie wirklich out. Entdecken Sie bei Alba Moda die ganze Welt der kuschelig-warmen Mützen und eleganten Damenhüte, mit denen Sie Ihre Garderobe aufwerten.

Verschiedene Hüte und Mützen für Damen im Überblick

Können Sie ein Barett von einer Baskenmütze unterscheiden und wissen Sie, was eine Toque ist? Wenn Sie auf der Suche an attraktiven Mützen für Damen sind, sollten Sie die wichtigsten Begriffe für weibliche Kopfbedeckungen kennen.

Strickmützen

Unter der Bezeichnung Strickmütze werden verschiedene winterliche Mützen für Damen zusammengefasst. Statt aus Schurwolle sind sie heute meist aus weichem, hautfreundlichem Polyacryl gefertigt oder aus einem Wollmix. Besonders angenehm für die empfindliche Kopfhaut, aber auch teuer, ist Kaschmir.

Die Pudel- oder Bommelmütze ist die wohl bekannteste Wintermütze. Sie ist eine Sonderform der Strickmütze mit auffällig großem Pompon, an dem die Mütze leicht abgenommen werden kann. Besonders beliebt sind gerade leuchtende Farben, mit denen Sie im winterlichen Grau einen Glanzpunkt setzen.

Beanie

Die Beanie ist eine besonders leichte Mütze aus Baumwolle oder Kunstfasern, die meist ganz ohne Verzierungen auskommt. Sie kann eng am Kopf anliegen oder als Oversized-Variante nach hinten gezogen werden. Diese schlumpfige Tragart hat einen sinnvollen Hintergrund: Am Hinterkopf entsteht so eine isolierende wärmende Luftblase. Die Beanie ist nicht mit der ähnlich aussehenden Dockermütze zu verwechseln, die nur den Hinterkopf bedeckt, nicht aber die Ohren.

Verschiedene Schirmmützen

Die Schirmmütze war lange Zeit eine Herrendomäne, doch mittlerweile gehört sie zu den beliebtesten Mützen für Damen. Sie zeichnet sich durch den namensgebenden starren Schirm an der Vorderseite aus, der die Augen schützt. Gerade wieder voll im Trend ist die flache Schiebermütze. Mögen Sie es lässiger und femininer, greifen Sie zur Ballonmütze mit ihrem gewölbten Dach. Beide passen gut zu einem urbanen Stil mit elegantem Mantel und hohen Stiefeln.

Baseballkappe

Eine Weiterentwicklung der klassischen Schirmmütze ist die amerikanische Baseballkappe. Der Name weist darauf hin, dass sie mit ihrem schützenden Schirm einst für Baseballspieler geschaffen wurde, für die es wichtig war, den Flug des Balles zu verfolgen. Mit amerikanischer Sportswear fand sie ihren Weg nach Europa und ist heute auch hier allgegenwärtig. Sie versteckt Ihren Bad Hair Day, hält beim Sport die Haare aus dem Gesicht und schützt bei Sonnenschein die Augen.

Barett und Baskenmütze

Das tellerförmige rand- und schirmlose Barett, das meist aus Filz gefertigt wird, hat sich aus dem Mittelalter in die moderne Zeit hinübergerettet. Es steht heute in Kombination mit einem beigen Trenchcoat als Inbegriff des Pariser Chics. Die Baskenmütze ist eine eigene Form des Baretts aus Südfrankreich, die sich von anderen Ausführungen durch das Schwänzchen (Txertena auf Baskisch) in der Hutmitte unterscheidet.

Formale Damenhüte

Immer mehr Frauen entdecken ihre Lust an der formalen Straßenkleidung von früher, als Hut und Handschuhe perfekt aufeinander abgestimmt waren. Das große Interesse an den Goldenen Zwanzigern hat zum Revival der Cloche geführt, einem runden Hut, der sich nach unten glockenförmig erweitert und das Gesicht eng einrahmt. Ganz ähnlich ist die Toque gestaltet, die ohne Krempe auskommt und auch als Topfhut bekannt ist. Längst hat sich die Damenmode bei den Herren bedient und von ihnen den Trilby mit schmaler Krempe und die Fedora mit weiter Krempe geborgt. Letztere eignet sich nicht nur, wenn Sie mit Indiana Jones in den Dschungel ziehen, sondern auch, wenn Sie an sonnigen Tagen in die Stadt gehen.

Wie trage ich die verschiedenen Mützen für Damen?

Eine Wintermütze kombinieren Sie am besten farblich mit weiteren winterlichen Accessoires wie Schal und Handschuhen. Oft können sie diese gleich als Sets bestellen. Tragen Sie zum Beispiel alle drei Teile in leuchtendem Rot zu einem schwarzen Mantel oder einer silbernen Steppjacke. Ganzjährig einsetzbare Mützen für Damen wie Beanies und Baseballkappen sind in neutralen Farben wie Weiß, Grau oder Schwarz perfekte Begleiter für jedes Outfit. Alternativ setzen Sie ganz bewusst mit einer bunt gemusterten Mütze fröhliche Farbtupfer.

Ein sommerlicher Sonnenhut aus geflochtenem Stroh ist eine tolle Ergänzung zu femininen Maxikleidern und Outfits im verträumten Boho-Stil. Mit einer Kombination aus kurzer Latzhose, kariertem T-Shirt und weitkrempigem Strohhut sind Sie bestens für jede Strandparty und jedes Festival gerüstet.

Ein Tipp für Baretts: Für den perfekten Pariser Look ziehen Sie die Mütze zu einer Seite. Auf der anderen Seite fixieren Sie das Barett mit gekreuzten Haarklammern, damit es nicht ins Rutschen kommt.

Vielfältige Mützen für Damen online bei Alba Moda kaufen

Attraktive Kopfbedeckungen können Sie gar nicht genug im Schrank haben. Testen Sie einmal neue angesagte Mützen für Damen wie die Ballonmütze, die Ihnen ein burschikoses Aussehen verleiht, oder setzen Sie auf moderne Klassiker wie die sportliche Baseballkappe. Beim Stadtbummel ziehen Sie die Blicke mit einem grauen Trilby zum Ledermantel auf sich oder mit einem Barett zum Trenchcoat. Schützen Sie sich im Sommer mit einem weitkrempigen Sonnenhut und wärmen Sie im Winter Kopf und Ohren mit einer herrlich flauschigen Strickmütze. Wählen Sie Ihre Lieblinge aus dem großen Angebot von Alba Moda aus und bestellen Sie sie online.

Das könnte Sie auch interessieren:


waiting...

Kontakt
BESTELLHOTLINE 0820-821 800³ Wir sind von Mo-So von 6:00 bis 24:00 Uhr für Sie da - auch an Feiertagen. VERTRAGSABWICKLUNG 05523 509 222 zum Ortstarif zwischen 8.00 Uhr und 17.00 Uhr³0,20€ pro Minute aus dem Fest- oder Handynetz
SICHER BEZAHLEN
  • Rechnung
  • Raten- zahlung
  • PayPal
  • Visa
  • Mastercard
Shopping App
  • App Store
  • Play Store
Unsere Siegel
  • Handelsverband
  • Siegel Handelsverband
Alle Preise sind inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer und zzgl. € 6.95 Versandkosten je Bestellung.